• Nachhaltig hergestellt
  • Gut für Ihr Kind & gut für Sie
  • Made in Germany
  • Besuch uns auf Instagram

Windelzuschuss zu deinen Stoffwindeln: Wie du einen finanziellen Zuschuss deiner Stadt erhältst

Stoffwindezuschuss Sonneberg

30 Euro Zuschuss erhalten künftig junge Eltern im Landkreis Sonneberg wenn sie Stoffwindeln nutzen. Sonneberg wird Vorreiter in Thüringen als erste Stadt mit Stoffwindelzuschuss.

Sue Bähring und Sina Martin haben das Thema in den letzten Monaten publik gemacht und in Ämtern, Behörden und bei lokal Politikern vorgestellt. Die beiden Frauen - selbst junge Mütter - nutzen moderne Stoffwindeln für Ihre Kinder als umweltfreundliche Alternative zu den Wegwerfwindeln aus dem Supermarkt. Unterstützung erhalten die beiden tatkräftig vom Projekt Windelzuschuss von deine-stoffwindel.com und der Fridays For Future Ortsgruppe Sonneberg in welcher sie ebenfalls aktiv sind.  „Der Landkreis förderte bislang junge Familien nur mit 12 kostenfreien Müllsäcken für Wegwerfwindeln.“ so Martin „Eltern, welche Stoffwindeln nutzen, also keinen zusätzlichen Müll produzieren und die Müllsäcke somit nicht benötigen, waren im Nachteil.“ Dies korrigierte jetzt auf Initiative der beiden Frauen der Kreistag Sonneberg durch die Verabschiedung des Stoffwindelzuschusses in Höhe von einmalig 30 Euro.

„Wegwerfwindeln sind ein großes Problem nicht nur für die Umwelt, sondern auch für die Geldbeutel von jungen Eltern.“ erklärt Bähring und weiter „Circa 5000 Windeln benötigt ein Kind in einer durchschnittlichen Wickelzeit von 3 Jahren. Dies entspricht ca. 1250 Euro Kosten und ca. 1000 kg nicht-recyclingfähigen Restmülls“.

Auf Antrag der Kreistagsfraktion DIE LINKE/GRÜNE wurde das Thema in den Kreistag getragen und dort befürwortet. Auch einige Eltern waren mit Kindern extra in die Sitzung des Kreistags gekommen. 

In Sonneberg gibt es darüber hinaus eine Stoffwindelberatung mit dem Namen WINDELFUCHS, geführt von Sue Bähring. Stoffwindeln lokal produziert in Sonneberg von Sina Martin gibt es bei MARTIN BÄREN unter dem Namen BÄRENKIND. Dort findet auch regelmäßig ein „Stoffi-Treffen“ statt und an kostenlosen Beratungen in Form von „Stoffwindelpartys“ können interessierte Eltern in der Wolke 14 teilnehmen.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Oliver und Katharina über den Stoffwindelzuschuss

Wir verraten dir in diesem Blogbeitrag wie du einen Windelzuschuss bei Städten beantragen kannst oder wie du das Thema in deiner Stadt auf die Tagesordnung setzt. Die Website www.deine-stoffwindel.com behandelt dieses Thema sehr umfassend. Die Eltern und Blogger Oliver & Katharina geben dir dazu viele nützliche Tipps, wie z.B. eine Liste aller Städte und Gemeinden, die schon heute auf den Stoffwindelzuschuss setzen, und unterstützen dich aktiv dabei einen Windelzuschuss zu beantragen.

Der Impuls diese Seite zu gründen, kam aus ihrer eigenen Erfahrung heraus: Als 2018 ihr erster Sohn geboren wurde, kam bei beiden die Frage auf, warum denn eigentlich die Entsorgung der Wegwerfwindeln subventioniert wird, die nachhaltigere Alternative, also die Stoffwindel, jedoch (noch) kaum finanzielle Unterstützung seitens der Kommunalpolitik erfährt. Oliver & Katharina haben mithilfe einiger engagierter Eltern bereits weitere Städte überzeugen können mitzumachen. Ist wohl auch deine dabei? Dies erfährst du unter dem folgenden Link: https://deine-stoffwindel.com/staedte-windelzuschuss/

Ist deine Stadt nicht dabei, so ist das natürlich schade, aber du kannst etwas dagegen tun: Katharina und Oliver stellen dir auf Anfrage ein Anschreiben bereit und stehen dir telefonisch beratend zur Seite, wenn du dich für den Windelzuschuss einsetzen möchtest.

Wir freuen uns über dein Engagement und wünschen viel Erfolg. 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.